Schlagwort: Workshop

September 11, 2019 RobinT

Mittwoch, 11. September 2019, in Rastede

Vielfalt ist in der kirchlichen Jugendarbeit bereits Realität. Zu den jungen Menschen, die in der Gesellschaft besonders häufig diskriminiert werden, zählen auch queere Menschen, die nicht den gesellschaftlichen Vorstellungen von Zweigeschlechtlichkeit und Heterosexualität entsprechen, also Schwule, Lesben, Bisexuelle, Trans* und Intergeschlechtliche (LSBTI).

 

Vielfalt ist in der kirchlichen Jugendarbeit bereits Realität, dennoch gibt es noch viel zu lernen.

 

Ein zentrales Ziel dieses Fachtages ist es die hauptamtlich Mitarbeitenden für die besondere Situation und die besonderen Bedürfnisse von LSBTIQ-Jugendlichen in der Jugendarbeit zu sensibilisieren. Hierbei spielt auch der rechtliche Hintergrund eine wesentliche Rolle. Wie gehe ich mit der Zimmerverteilung oder den Duschmöglichkeiten um?

 

Der Fachtag wird durchgeführt von Sonja Rahn, Referentin für das Projekt Nextqueer im Landesjugendring Niedersachsen und Oliver Ohm, Fachvorstand Vielfalt im Landesjugendring Niedersachsen. Sie werden uns die queere Jugendstudie des Landesjugendrung in Zusammenarbeit mit der Universität Göttingen vorstellen und uns durch den interessanten Fachtag führen.

November 18, 2017 RobinT

Freizeiten sind ein herausragendes Programm in der Jugendarbeit, deshalb müssen sie gut

geplant, vorbereitet und durchgeführt werden. Welche Mindeststandards müssen erfüllt sein,

damit eine Jugendfreizeit gelingt? Was gehört zur guten Vorbereitung?

 

Bei der Fortbildung „Jugendfreizeiten planen und durchführen – So geht es richtig“ werden sich die Teilnehmenden mit persönlichen Kompetenzen und fachlichen Qualifikationen zur gelingenden Freizeitarbeit beschäftigen. Zudem werden pädagogische Herausforderungen und

Fragestellungen der Freizeitarbeit bearbeitet.

 

Die Jugendpflege des Landkreises Leer und die Kinder- und Jugendförderung der Stadt Leer bieten die Fortbildung am Samstag, den 18.11.2017 von 11 bis 17 Uhr in der CVJM-Freizeitstätte Rorichmoor, Hauptwieke 37, 26802 Moormerland an. Sie richtet sich an ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende aus dem Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, die mindestens 16 Jahre alt sind.

 

Der Referent Burkhard Hesse aus Moormerland hat 34 Jahre dem ostfriesischen Landesverband des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) als Landessekretär für Ostfriesland entscheidende Impulse gegeben. Er organisierte und begleitete unter anderem zahlreiche Freizeiten im In- und Ausland.

 

Da die Teilnahmezahl für die Fortbildung auf 20 Personen begrenzt ist, ist die verbindliche Anmeldung ab sofort und bis spätestens zum 3. November erforderlich bei Doris Adebahr unter 0491 960 675 20 und doris.adebahr@leer.de. Die Kosten betragen zehn Euro pro Person, Inhaber der Juleica zahlen nach Vorlage des Nachweises fünf Euro. Für Verpflegung ist gesorgt.